Austrian Open Poomsae WTF G1 Turnier

Der NÖTDV war bei der Austrian Open 2017 mit einem siebenköpfigen Team vertreten

Fabian Koller
Tobias Kasparek
Junior Male
Gnant Marcel
Savo Kovacevic
Sabine Hirschler
Erika Zimmermann
Karin Träxler

Die AOP ist als G1 Turnier mittlerweile eines der größten Poomsaeturniere weltweit. Dementsprechend waren heuer die einzelnen Klassen international top besetzt.

Bei den Cadets Male waren 27 Burschen am Start. Fabian Koller zeigte 2 gute Formen, verpasste allerdings um einen Platz die zweite Runde und wurde Vierzehnter.
Besser lief es für Tobias Kasparek. Er kämpfte sich bis in das Finale durch und wurde hervorragender Siebente.

Marcel Gnant ging es in der Klasse Junior Male ähnlich wie Fabian. Mit solider Leistung, verpasste er knapp die zweite Runde.
Unser zurzeit bester Formenläufer, Savo Kovacevic, erreichte souverän das Finale und wurde mit dem dritten Platz belohnt!

Die Klasse Female U30 wurde als „Single Elemination“ ausgetragen. Hier unterlag Sabine Hirschler in der ersten Runde und schied vorzeitig aus.

In der Klasse Female U50 waren Erika Zimmermann und Krin Traxler für den NÖTDV am Start. Beide erreichten das Finale. Erika wurde Sechste und Karin Achte.

Das gezielte gemeinsame wöchentliche Training des NÖTDV Poomsae Kaders macht sich bezahlt. Mit Savo Kovacevic und Erika Zimmermann sind auch Medaillengewinner der Poomsae Europameisterschaft dabei und die Leistungsdichte des Teams wird immer besser.

Luxomburg Open WTF G1 Turnier

Weitere Erfolge für die Niederösterreichischen Athleten in Luxemburg.

Goldmedaille für Marcel Müller -68kg 
Silbermedaille für Viktoria Falke -55kg

Der NÖTDV gratuliert herzlich

NÖTDV Übungsleiterausbildung 2017

Am 11.6.2017 fand der Abschluss der NÖ-Übungsleiterausbildung in Stockerau statt.
Es traten insgesamt 21 Neuanwärter zur Prüfung an, wo alle ausgezeichnete Leistungen zeigten und bestanden.

Der Vorstand gratuliert recht herzlich!

13th European Poomsae Championships

Niederösterreicher auf dem Siegerpodest.

Am 7. und 8. Mai fanden auf der griechischen Insel Rhodos die 13. Poomsae Europameisterschaften statt.

Erika Zimmermann (Master 1 weiblich) erreichte das Finale der besten 8 nicht, und kam auf Platz 9.

Savo Kovacevic erreichte in der starken Juniorenklasse den guten sechsten Platz. Mit seiner starken Präsentation überzeugte er die Kampfrichter und schlug u.a. auch den amtierenden Vizeweltmeister.

Medaillenränge:

Savo Kovacevic und Sigrid Walch dürfen sich nach ausgezeichneten Leistungen über die Bronzemedaille für Österreich freuen.

Weitere Bronzmedaillen holten sich Erika Zimmermann, Magdalena Bertignoll und Anita Schermer in der Klasse +30 Team.

Der NÖTDV gratuliert unseren Sportlern für ihre guten Leistungen.

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - Freitag

Telefon: +4369910000139

Zeiten: 10:00 - 12:00